Zum Inhalt springen

Herbstpokal 2006 bleibt in Belzig

| Veranstaltung 

Am Samstag, dem 14.10. versammelte sich eine kleine aber erlesene Gruppe von Trapschützen auf dem Stand des Schützenvereins in Belzig, die in den Kampf um den Herbstpokal 2006 eingreifen wollte. Es waren drei Serien zu jeweils 25 Wurfscheiben zu absolvieren. Der Hinweis des Schießleiters Hartmut Ludwig vom ausrichtenden Verein auf die besonders harten, aber dafür echten Tontauben sollte sich in den Ergebnissen des Wettkampfes widerspiegeln. Die Pokale wurden wie folgt aufgeteilt:
Erster und damit Gewinner des diesjährigen Herbstpokals wurde Hartmut Ludwig von gastgebenden Schützenverein, der sich mit 44 Treffern von den 75 Tontauben gegen die Konkurrenz durchsetzen konnte. Den 2. Platz belegte Frank Pölemann von unserem Verein mit 40 Treffern vor Ralph Reindorf mit 35 Treffern. Den undankbaren 4. Platz konnte der zweite Starter von unserem Verein, Hans Spieß mit 35 Treffern erringen.
Da das Teilnehmerfeld sehr überschaubar war, konnten die Schützen den Nachmittag noch zu anstehenden Arbeiten im heimischen Haus und Garten nutzen. Dieser Umstand eröffnete unverhofft die Möglichkeit, den bei einigen inzwischen wohl recht langen Auftragszettel der Gattin schrumpfen zu lassen.

Zurück