Zum Inhalt springen

LM Trap & Skeet des BDS

Am 27.06.2020 trafen sich die Trap- und Skeetschützen des BDS LV1 auf dem Schießstand in Bahnsdorf zur Ausrichtung der Landesmeisterschaften in den beiden Flintendisziplinen. Von unserem Verein waren Jens und Frank für beide Disziplinen angemeldet. Pünktlich haben die Schießleiter Thomas Hinze und Wolfgang Loof die Meisterschaften eröffnet und die angereisten Schützen begrüßt. Die wohl weiteste Anreise hatte ein Schütze aus Perleberg in der Prignitz, der nach 3,5 Std. Fahrt in Bahnsdorf angekommen ist.
Wir begannen auf dem Skeetstand unseren Wettbewerb. Da allerdings einige Starter mit der Disziplin noch nicht vertraut waren, zogen sich die 3 Wettbewerbsrunden der 2 Rotten dann doch erheblich in die Länge. Letztlich litt darunter auch die Konzentration der Schützen, so dass in diesem Jahr die Ergebnisse nicht so gut wie in den vergangenen Jahren ausfielen.
Es kann natürlich auch sein, dass bei vielen Teilnehmern der Trainingsrückstand noch eine Rolle gespielt hat. Frank konnte für unsere Starter dann 29 Treffer (8, 9, 12) aufweisen. Jens kam auf 27 Treffer. 
Wie die 3 Wettbewerbsserien dann mit Startern zügig durchgeführt werden konnten, zeigte sich bei der anschließenden Disziplin Trap. Alle waren hier voll konzentriert. So auch Jens, der mit 37 Treffern (10, 13, 14) auf ein hervorragendes Ergebnis und den 2. Platz erreichte. Übertroffen wurde er nur von dem Teilnehmer aus Perleberg, der auf 38 Treffer kam. So konnte er als kleine Entschädigung für seine lange Anfahrt dann mit dem Siegerpokal für den besten Trapschützen im Gepäck die Heimfahrt antreten. Frank belegte beim Skeet den 3. Platz. Wir waren mit den Ergebnissen für den ersten Wettkampf nach Corona zufrieden.
Ein besonderer Dank gilt den beiden BDS-Schießleitern Thomas Hinze und Wolfgang Loof sowie dem Team vom Bahnsdorfer Schießstand.

Zurück
2020-06_LM_BDS.jpg